Über mich

Warum schreibe ich einen Reiseblog und wieso schicke ich mir selbst Postkarten?

Die Welt zu meinen Füßen!

Die Welt ist bunt!

Aus heutiger Sicht weiß ich gar nicht mehr wirklich, was zuerst da war. Meine Leidenschaft fürs Reisen oder die Vorliebe für Ansichtskarten.

Als ich im Jahr 1991 Flugbegleiterin wurde, war mir meine Reiselust jedenfalls noch nicht bewusst. Bei Condor landete ich eher zufällig und auch nicht deshalb, weil mich die Sehnsucht nach fremden Ländern packte. Für Ansichtskarten begeisterte ich mich allerdings schon früh. Die nostalgische Ader meiner Mutter sorgte bereits dafür, dass ich in ihren Kisten mit Erinnerungsstücken wühlte. Die Urlaubsgrüße der 50er und 60er Jahre waren vielfach noch gar nicht farbig, aber auch in schwarz-weiß ging für mich von ihnen eine Faszination aus. Wenn ich dann selbst auf Reisen war, schrieb ich fleißig Postkarten. Auch für mich suchte ich immer eine hübsche Karte aus, bis ich dann irgendwann auf die Idee kam, sie mit einer Briefmarke zu versehen und per Post auf den Weg nach Hause zu bringen. Abgestempelt erschien mir das deutlich authentischer. Außerdem hatte ich so eine Möglichkeit, jedes Mal festzuhalten, mit wem ich wann wo unterwegs war.  Natürlich habe ich jede einzelne gesammelt und aufbewahrt. Und auch heute bin ich immer noch auf Kartenjagd. Damit kann ich meine Reisebegleitung schon mal ganz schön nerven. Selbst wenn ich nur einen eintägigen Städtetrip mache – die obligatorische Postkarte muss immer sein. So sind in den vergangenen 22 Jahren rund 140 Exemplare aus aller Welt zusammengekommen. Und zu allen lässt sich eine Geschichte erzählen. Neugierig? In meinem Blog werde ich nach und nach sowohl alte Erinnerungen aufleben lassen als auch über aktuelle Erlebnisse berichten. 

  • Sabine Arnoldi

    Liebe Claudia, herzlichen Glückwunsch zu dem wirklich gelungenen Blog. Bezüglich der Ansichtskarten bist Du – so wie ich – eine der Wenigen, die noch welche schreiben. Du wirst also auch künftig immer eine bekommen. GLG, Sabine

    • Vielen Dank, liebe Sabine! Freut mich, dass Dir mein Blog gefällt. Er ist sicherlich noch nicht ganz ausgereift, deshalb bin ich umso glücklicher, wenn er die Leser anspricht. Gerne schicke ich auch Dir zukünftig Karten von meinen Reisen! Liebe Grüße Claudia

  • Heike Klostermann

    Gefällt mir richtig gut, dein Blog, liebe Claudia!!
    Freue mich schon auf die Berichte deiner nächsten Reisen.

    Ganz liebe Grüße

    Heike

    • Schön, dass Dir meine Berichte gefallen! Ich war schon wieder fleißig und habe an der Fortsetzung zum Timmelsjoch geschrieben – und es kommt noch mehr, schließlich fehlen ja noch die Eindrücke zum Namensgeber dieses Artikels!

  • Jürgen

    Toll – was für eine schöner www-BLOG!!
    Sehr stimmungsvolle Bilder, superschön geschriebene Berichte und sympatisches „über mich“!
    Schaue gerne wieder vorbei!

    Wünsche gute und bleibende Eindrücke auf allen Ihren Reisen – denn: „nur was man weiß – sieht man auch“! 🙂

    Jürgen T.

    • Vielen Dank für das große Lob, ich werde mich gerne immer wieder an diese wahre Weisheit erinnern!

  • Andrea Herrlein

    Liebe Claudi,

    herzlichen Glückwunsch zu der sehr gelungenen Website (oder nennt man es Blog?). Es ist ein Genuss deine Reiseberichte zu lesen. Ich mag deinen lebendigen Schreibstil sehr. Lieben Gruß. Andrea

    • Vielen Dank, meine Liebe! Das ehrt mich sehr und ich werde bald für Nachschub sorgen!